Papa nur am Wochenende - Zur Situation das getrennt lebenden Vaters

Treffen Sie die Männer Seriösen

Ob ungewollt oder bewusst so entschieden — wer ohne Partner oder Partnerin ein Kind bekommt, geht oft keinen leichten Weg. Aber es gibt viele Möglichkeiten der Unterstützung. Die Gründe, warum schwangere Frauen ohne Partner oder Partnerin sind, sind ganz unterschiedlich. Vielleicht hat sich die Beziehung im Laufe der Schwangerschaft als nicht tragfähig erwiesen — trotz oder gerade wegen der Schwangerschaft. Vielleicht ist das Kind aus einem nur kurzfristigen Kontakt entstanden.

Gute Mama - böser Papa

Es gehe um Geld und um verletzte Gefühle, und eine ziehe in Patchwork-Familien immer den Kürzeren: die Stiefmutter. Das sagt Susanne Petermann. Die Jährige boater einen Mann geheiratet, der schon drei Kinder hatte. Die Welt: Frau Petermann, Sie betreiben ein Blog für Stiefmütter. Welches Problem ist da das häufigste? Susanne Petermann: Verallgemeinern kann man das nicht. Aber ein Beispiel wäre Allgemeinheit Frau, die mit einem Mann Anfang 40 zusammen ist, der zwei Kinder aus erster Ehe hat. Sie ist 28, und was ist ihr Wunsch? Sie möchte ein Kind.

Die Grundlage einer guten Beziehung: regelmäßige Kontakte

Franziskus, Papst. Klier, Freya. Lütz, Manfred. Psychiater und katholischer Theologe. Zimmer, Renate. Erziehungswissenschaftlerin, Direktorin des nifbe. Benz, Wolfgang. Leons Eltern sind seit einem halben Jahr getrennt.

Im Hintergrund: die Bewältigung der Partnerschaftsproblematik

Wenn ein Paar sich trennt, bleiben Allgemeinheit Kinder meist bei der Mutter. Der Vater wird ganz selbstverständlich zum Wochenendvater. Das Mutterbild in Deutschland ist Sparbetrieb Wandel - und unsere Erwartungen sind höher denn je. Und auf dem Rückweg habe ich die ganze Zeit die Berge im Blick. Von daher mag ich die Strecke sehr gerne, sie ist aber auch mit Schmerz verbunden. Wenn ich jetzt die Kinder wieder abgebe beim Papa und es läuft nicht so gut, dann brauch ich die 40 bis 50 Minuten, um zu Hause wieder anzukommen und das, ja, nicht mit nach Hause zu nehmen.

Kommentare