Singles-Anlässe

Dating organisieren 49-jährige Schweizer Anonym

Es wird ein historischer Moment: Am nächsten Freitag treffen sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und Südkoreas Präsident Moon Jae-in zum Gipfel im Grenzort Panmunjom. Im scharf bewachten Grenzgebiet zwischen Nord- und Südkorea stehen seit fast 65 Jahren auch Schweizer Soldaten. Es ist der längste Auslandeinsatz der Schweizer Armee. Seit dem Ende des Koreakriegs gab es bisher lediglich zwei innerkoreanische Gipfel. Die Treffen fanden im Juni und im Oktober jeweils in Pjöngjang statt. Am Freitag treffen sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und Südkoreas Präsident Moon Jae-in in der entmilitarisierten Zone. Im Vorfeld des Gipfels hatten die beiden verfeindeten Staaten verschiedene Signale der Entspannung ausgesendet: So verkündete Südkorea die Aussetzung der Lautsprecherpropaganda an der Grenze. Einige Tage zuvor hatte Nordkorea seinerseits einen vorläufigen Stopp seiner Atomversuche und Tests mit Interkontinental-Raketen verkündet. Mitten im Niemandsland auf der koreanischen Halbinsel steigt Divisionär Patrick Gauchat aus einer schwarzen Limousine mit einem Schweizer Fähnchen auf der Kühlerhaube.

Zeichen der Entspannung vor historischem Gipfel

München, Für die frisch gefundenen Pärchen ging es wagemutig 40 Meter senkrecht angeschaltet der Fassade des Hotels in Allgemeinheit Tiefe — Nervenkitzel und Schmetterlinge Sparbetrieb Bauch inklusive. Um zwölf Uhr trafen sich die Teilnehmer bei Pasta Teufel ersten Kennenlernen. Nach Essen und Partnerwahl bekamen die Paare durch das Jochen Schweizer-Team wichtige Tipps für das House-Running — und schon ging es los. Weiche Knie gab es trotz der professionellen Einführung: Der Blick aus 40 Metern in die Tiefe, der Schritt über die Kante, das langsame Abseilen in die Horizontale — die ersten Schritte der Singles an der Fassade waren zaghaft. Doch nach ein paar Metern kam der Mut zurück und die Pärchen hopsten Hand in Hand munter an der Fassade herunter.

Slow Dating Events Vienna

Kommentare