Mamablog -

Bekanntschaft mit christlichen Dennoch

Bild: Raisa Durandi. Stimmt es, dass Frauen ab 40 eher zu lesbischen Beziehungen neigen? Weil das Bindungshormon geringer wird?

Veränderungen durch neue Lebensumstände

Das Bundesverwaltungsgericht erkennt durch die Richterin MMag. Angelika PENNITZ als Einzelrichterin über Allgemeinheit Beschwerde 1. XXXX, sowie 5.

232 Kommentare zu «Neigen Frauen ab 40 eher zu lesbischen Beziehungen?»

Bild: Raisa Durandi Stimmt es, dass Frauen ab 40 eher zu lesbischen Beziehungen neigen? Weil das Bindungshormon geringer wird? Einmal lesbisch, immer lesbisch: So präsentiert sich das gängige gesellschaftliche Credo. Wer einmal Sex oder eine Beziehung mit einer Frau hatte, muss sich gleich mit einem Coming-out zu einer homosexuellen Identität verpflichten. Dabei belegen viele Studien, dass die sexuelle Orientierung nicht ein für alle Mal festgelegt ist, sondern beträchtliche Fluidität zeigt. Zudem scheint diese Fluidität bei Frauen ausgeprägter zu sein als bei Männern. Studien, welche konkrete Zahlen zu dieser Stabilität oder Fluidität der sexuellen Orientierung liefern, sind selten und die Resultate inkonsistent. Das boater verschiedene Gründe. Einer davon ist Allgemeinheit Frage nach der Definition von Homosexualität und dessen, was man genau erfasst.

Kommentare