Den Richtigen immer noch nicht gefunden?

Alleinstehende Männer über Tanzerin

Von Verena Carl Bei Frauen ist es Biologie, bei Männern Statistik: Mit Mitte 40 geht die Wahrscheinlichkeit, noch eine Familie zu gründen, gegen Null. Woran liegt es, wenn Männer kinderlos bleiben — und wie setzen sie sich damit auseinander? Das wollte ich genauer wissen und habe im Sommer für ein ausführliches BRIGITTE-Dossier mit Menschen gesprochen, die es wissen müssen: Kinderwunschberaterinnen, Familiensoziologen, Demographen — und natürlich mit den Männern selbst. Da steht er dann also, mitten im Leben.

„Single-Männer sind leer in ihnen ist nichts“

Und zwar nicht nur, weil sie gern mit ihnen vögeln wollen. Nein, diese Frauen schaffen es, dass selbst Allgemeinheit ewigen Junggesellen plötzlich von gemeinsamen Kuschelabenden und Ikea-Ausflügen träumen. Ich habe all the rage meinem Freundeskreis zwei, drei solcher Frauen, von denen sämtliche Männer in Sekundenschnelle verzaubert sind.

1. Verdränge deinen Kinderwunsch solange wie möglich

Gweneth Lee Die jährige Gweneth Lee hatte schon zahlreiche Affären mit reichen und verheirateten Männern. Lee sagt, dass es ihr nicht um das Geld geht, da sie eine erfolgreiche Finanzberaterin ist. Stattdessen gehe es ihr darum, dass reiche und verheiratete Männer sie mehr zu schätzen wissen. Zudem seien sie bessere Liebhaber. Aktuell datet sie unterschiedliche Männer, die überwiegend 40 bis 50 Jahre alt sind. Einer ist um die 70 Jahre alt. Insgesamt hatte sie Affären mit mehr als verheirateten Männern.

Kommentare